"Bezint aleer ge begint en al doende denk dan nog!"

Ein holländischer Spruch, den ich schon als Kind zu hören bekam. Er bedeutet soviel wie: "besinne dich, bevor du mit etwas anfängst und während du tust, höre nicht auf zu überlegen". Leider stelle ich fest, dass man während vieler Beratungen in Überlegungen stecken bleibt und das nichts Handfestes heraus kommt. Die Gespräche werden uferlos und es passiert nichts Konkretes. Natürlich muss man "sich besinnen" bevor man loslegt, aber für konkrete Probleme müssen auch konkrete Lösungen her, die in die Tat umgesetzt werden. Letzteres - sich entscheiden und die Entscheidung anschließend verwirklichen - ist für mich die größte Herausforderung und meine Stärke. Häufig ist weniger wichtig, welche der favorisierten Entscheidungen man wählt, als das man die einmal genommene Entscheidung adäquat umsetzt! Da wo meine Expertise nicht reicht, kann ich - aus der bunten Palette meines Netzwerkes - auf die Hilfe von kompetenten Kollegen zurückgreifen.
Projekte, die ich mit Rat, Tat und Erfahrung gerne unterstütze, sind:

So ist es möglich, in einer HTML- oder PDF-Datei, das gesamte Unternehmen abzubilden. Die Datei, z.B. erstellt in Adobe PDF oder, besser noch, Microsofts HTML Help Editor, wird zu einem, die gesamte Organisation umfassendes Dokument, dass für jeden Mitarbeiter in Reichweite, als Icon auf dem Desktop, auf dem PC liegt. Fällt ein Mitarbeiter aus oder soll aus irgendeinem Grund in den Aufgabenbereich einer Abteilung oder in das Tagesgeschäft eines Mitarbeiters oder in seine Zuständigkeiten schnell Einsicht genommen werden, ist dies einige Mausklicks entfernt. Es ist, als ob man die "Hilfe" Funktion bei einem Softwarepaket aufruft, wenn man nicht weiter kommt. Der Aufbau fängt damit an, die Ziele des Unternehmens explizit zu formulieren, so dass "alle an einem Strick" ziehen. Dann wird das Unternehmen in seine Funktionen zerlegt und anschließend Arbeitsabläufe den speziellen Abteilungen und Mitarbeitern zugeschrieben. Sogar die zu erledigenden Tagesaufgaben werden detailliert aufgezeichnet und buchstäblich "abgebildet" - wo notwendig inklusive EDV Screenshots oder gar Digitalfotos.
Auf diese Art und Weise ist das Unternehmen plötzlich in viel höherem Maße unabhängig von konkreten Personen. Wird eine Stelle frei, kann man die Stellenbeschreibung und die konkret zu erledigende Aufgabe so aus dem Unternehmensplan heraus nehmen. Sogar die Stellenanzeige kann man bei einem Personalwechsel dem Plan entnehmen. Die Entscheidungsvollmachten, das Organigramm, Beispiele von Exportdokumente sowie die Anleitung, wie diese auszufüllen wären, selbst eine Vorlage für den Urlaubsantrag, können integriert werden. Alles findet sich unter einem Dach.
Die Organisation gewinnt dadurch neue Transparenz. Ein neuer Mitarbeiter kann sich in die zu erledigenden Aufgaben schnell "einlesen", Missverständnisse und Diskussionen über Zuständigkeiten sind durch die klare Abgrenzung ausgeschlossen.
Die Datei bedarf einer regelmäßigen Aktualisierung. Werden z.B. neue Managemententscheidungen getroffen oder ändert sich etwas in den Arbeitsabläufe, sollten diese Änderungen sofort integriert werden.
Ich lade Sie ein, Ihre Gedanken hierzu mit mir auszutauschen, meine Kontaktdaten finden Sie auf der betreffenden Seite


Home Consultancy Management Lebenslauf Hosting Realpop Westwall Fotografie Kontakt